Montag, 10. März 2014

Thoris Awesson



Thoris Awesson

Already as a beardling Thoris showed great interest in the art of forging runes. He spent hours studying the mighty protective runes in his fathers gromrilarmor. Fortunately Runelord Belgin realized early the talent of the beardling. The venerable Dwarf took Thoris into teaching and was surprised by the apprehension of his pupil. While the other prospective Runesmiths were still learning how to smith a proper Stonerune, Thoris was already trying to put several runes into one weapon.

Since then many years have passed and Thoris Awesson has become a well-known Runelord himself. Although he’s still below his old master in rank, he’s equally skilled forging runes. But just Belgin is allowed using the clans runeanvil, which has often led to arguments between the former student and master. Apart from this they get along very good and King Mundri can be glad to have two such experienced Runelords by his side.

Thoris zeigte bereits als Bartling ein großes Interesse an der Kunst Runen zu schmieden. Er verbrachte jede freie Minute damit die mächtigen Schutzrunen in der Gromrilrüstung seines Vaters zu studieren. Zu seinem Glück wurde das Talent des Bartlings schon früh von Runenmeister Belgin erkannt. Der altehrwürdige Zwerg  nahm Thoris in die Lehre und war überrascht von der bemerkenswerten Auffassungsgabe seines Schülers. Während die anderen angehenden Runenschmiede sich noch mit Steinrunen herumärgerten, erlernte Thoris schon die Kunst mehrere Runen in eine Waffe zu schmieden.

Inzwischen sind viele Jahre vergangen und Thoris Awesson ist selbst zu einem weithin bekannten Runenmeister geworden. Obgleich er im Rang nach wie vor seinem Meister untersteht, steht er dessen Können und Geschick am Amboss in nichts nach. Allerdings ist es nur Belgin selbst erlaubt den Runenamboss von Karak Angrim zu schlagen, was schon oft zu Streitereien zwischen dem ehemaligen Schüler und seinem Meister geführt hat. Davon einmal abgesehen verstehen sich die Beiden jedoch sehr gut und König Mundri kann sich glücklich schätzen zwei so erfahrene Runenmeister in seinen Reihen zu wissen. 










Kommentare:

  1. Wow, der gefällt mir echt gut! Bin zwar eigentlich keine Fan von roten Rüstungen (außer bei Khorne :) ), aber hier hast Du mal wieder gezeigt, dass Du ein Top-Maler bist!

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, freut mich das er dir so gut gefällt.

    AntwortenLöschen

Schreibt mir eure Meinung. Ich freue mich über jedes Kommentar.