Sonntag, 4. Oktober 2015

Malervlies Spielfeld

Ich hab mich gestern mal an ein kleines Spielfeld gesetzt und habe dazu eine Technik verwendet, die ich mir hier abgeguckt habe: https://overrealm.wordpress.com/2014/04/…und-eine-matte/
Dabei wird herkömmliches Malervlies verwendet und mit Abtönfarben und Grasstreu zu einer schönen Matte geformt. Ich hab den Abend genutzt und das hier ist dabei herausgekommen:



Und folgendermaßen bin ich vorgegangen. Als erstes hab ich mehrere Platten Kiri Holz zusammengeschraubt um ne stabile aber auch leichte Fläche zu haben. Auf die Platte wurde dann das Malervlies mit etwas Holzleim aufgeklebt und zusätzlich mit Schrauben fixiert.



So sah das dann nach kurzer Zeit aus. Eine 120 x 90 cm Malervlies Platte. Da musste nun Farbe drauf.



Ich hab nun also Holzleim und verschiedene Abtönfarben aus dem Baumarkt wild auf dem Vlies verteilt. Bishier könnte das auch als Kunstwerk meines Sohnemanns durchgehen. ^^



So nun wirds schmutzig. Ich hab die Abtönfarbe einfach mit bloßen Händen auf der ganzen Platte verschmiert. Da ich eine herbstliche Themenplatte anstrebe, sieht das ganze nun eben auch sehr Rotbraun aus. Bevor es dann ans begrasen ging, hab ich noch mit nem billigen großen Pinsel an verschieden Stellen noch etwas herumgetupft umd eine interessantere Oberfläche zu kreieren.



Als nächstes kamen dann noch zwei Sorten Grasstreu auf das Vlies. Auch hier hab ich das Gras wieder mit den Händen in das Vlies eingedrückt und einmassiert. Durch den vorher verteilten Holzleim hält das Gras hoffentlich fest auf der Platte. Bei dem kleinen Teststück hat es zumindest gut funktioniert. Mal gucken was der Langzeittest sagt.



Hier noch eine Nahaufnahme der Oberflächenstruktur:



Und dann noch die Stellprobe mit etwas Gelände:



Alles in allem (also auch mit bespannen der Platte) hab ich da nun etwa eine Stunde Arbeit investiert. Der Vorgang ging dabei wirklich super einfach und stellt sicher ne schöne Alternative zu den vielen Platten und Matten die man inzwischen käuflich erwerben kann dar. Ich werde mir wahrscheinlich sogar noch ne zweite Platte gleicher Größe basteln, um für größere Gefechte ebenfalls gerüstet zu sein. Die Malervlies-Platte trocknet nun auf dem Balkon. Ich werde dann morgen berichten wie fest das Gras darauf hält.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreibt mir eure Meinung. Ich freue mich über jedes Kommentar.